• Garand

Eine geistreiche Produktion

Da von vielen SSS'ler die Rückmeldung kam wie prägend die diesjährige Produktion war, würde ich einen kurzen Einblick in die Entstehung geben.

Eines Stammes ende Oktobers wurde uns den (noch) jung SSS'ler mitgeteilt eine Weihnachtsballproduktion auf die Beine zu stellen. Am gleichen Abend haben wir uns zusammengesessen und Ideen gesammelt. Passend zum Ball war die Weihnachtsgeschichte eine Geistergeschichte zum Christfest und somit war die Entscheidung gefallen. Die Geschichte musste angepasst werden damit sie die richtige Moral übermittelt und weniger düster erscheint.

Nach dem zweitem Treffen haben wir das allgemeine Skript und die Rollenverteilung erstellt. Jetzt fehlten nur noch die Attrappen, der Weihnachtsballbuch Eintrag und das Drehbuch. Basilisk übernahm den Eintrag, Joonas dichtete das Drehbuch und Ich besorgte und bastelte die Attrappen. Das Skript kann in der Datenablage gefunden werden und der Eintrag ist im Weihnachtsballbuch verewigt. Man solle nie vergessen die Geschichte des berüchtigtem Manuels Bünzli v/o Hecht.™

Ein grosses Dankeschön an Basilisk und Joonas denn ohne sie und ihre Kreativität, wäre die Produktion garantiert nicht so prägend gewesen.


Euer Garand


71 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am 28. April fand endlich wieder ein Anlass statt, welcher coronabedingt leider zwei Jahre ausgesetzt wurde. Das Kreuzschiessen mit den Utonen. Es ist uns gelungen auch die Schiessanfänger zu betreuen